KSV Altdöbern 1992 e. V.

Ergebnisse

Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften

 

deutsche meisterschaften 2

                                                     Foto J. Schauer

 

Vom 9.Juni- 12. Juni fanden die Deutschen Meisterschaften im Bohlekegeln in Kiel statt. Auch dieses Jahr haben sich wieder einige Altdöberner Kegler qualifiziert. Das herausragendste Ergebnis aus Altdöberner Sicht, erreichte Jennifer Schauer. In der Altersklasse Juniorinnen belegte sie mit 891 Holz den dritten Rang, knapp hinter Melanie Krahn vom LKKSV Vorpommern Greifswald mit 892 Holz. Deutsche Meisterin wurde Annika Heins vom VHK Husum, mit 907 Holz. Der KSV Altdöbern gratuliert zu diesem tollen Erfolg und wünscht weiterhin „Gut Holz“.

Weitere Ergebnisse bei den Deutschen Meisterschaften mit Altdöberner Teilnahme waren: Mandy Schön/Jennifer Schauer 9. Platz, Mannschaft Damen (Mandy Schön, Jennifer Schauer) 11.Platz, Mannschaft Damen A (Ramona Hennig, Regine Loewa) 9.Platz.

In Celle fanden vom 3. - 6. Juni 2016 die Deutschen Meisterschaften der Jugend statt. Hier waren ebenfalls Sportler aus Altdöbern am Start. Erik Schönrock spielte für die OSL-Auswahl Jugend A und erreichte mit ihr den 2.Platz. In der OSL-Auswahl Jugend B waren Eric Richter und Richard Struck vom KSV Altdöbern vertreten. Am Ende durften sie sich über den Gewinn der Bronzemedaille freuen. Im Einzel belegte Eric Richter mit 823/820 Holz den 7.Platz.

 

Kreispokale gehen nach Altdöbern

 

Das diesjährige Pokalfinale fand am 29.05.2016 in Freienhufen statt. Das erste Finale bestritten die Damen von TSG Lübbenau 63 gegen die Damen vom KSV Altdöbern. Von Beginn an führten die Damen des KSV und gewannen sicher mit 3528 Holz : 3481 Holz. Das beste Ergebnis spielte Anke Neumann vom KSV mit 893 Holz. Danach waren die Herren A/B/C an der Reihe. Hier standen sich der KSV Altdöbern und die Kegler der SG Kirchhain gegenüber. Ersatzgeschwächt gingen die Kegler des KSV an den Start und sind im ersten Durchgang mit 10 Holz in Rückstand geraten. Im zweiten Durchgang konnten Olaf Stephan und Helmut Haatz das Blatt noch wenden und der KSV gewann mit 3460 Holz : 3446 Holz. Somit war der zweite Pokal auch schon in Altdöberner Hand. Schlußendlich waren die Herren an der Reihe. Hier qualifizierten sich vier Mannschaften für das Finale. Teilnehmer waren SG Kirchhain, TSG Lübbenau 63, ESV Lok Lübbenau und der KSV Altdöbern. Die Altdöberner Herren ließen nichts anbrennen und gewannen alle 4 Einzeldurchgänge. Das absolut beste Ergebnis spielte der Altdöberner Torsten Möbus mit 914 Holz. Endstand Pokalfinale Herren:

Altdöbern 3563 Holz, SG Kirchhain 3505 Holz, TSG Lübbenau 63 3504 Holz und ESV Lok Lübbenau 3435 Holz.

            

 

Termine

Impressum | Sponsoren 

Copyright © 2017 - KSV Altdöbern 1992 e. V. Alle Rechte vorbehalten